Logo Tolsma-Grisnich

Neues Hallenfüllsystem in Deutschland

8 April 2020

Im vergangenen Frühjahr realisierte Tolsma-Grisnich bei einem Lager- und Verpackungsunternehmen in Deutschland eine automatische integrierte Hallenfüllanlage, mit der vier Zellen mit 1.250 Tonnen vollautomatisch gefüllt werden können.

Die Installation wechselt ohne zusätzlichen Arbeitsaufwand von einem in den anderen Lagerraum. Darüber hinaus kann eine Person problemlos die gesamte Halle füllen.

 

Optimale Verteilung des Produkts

Ziel des Unternehmens, das die Installation hauptsächlich für Zwiebeln verwendet, ist es, Produkte bis zu sechsmal im Jahr in die Lagerzelle einzulagern. Das Produkt gelangt direkt vom LKW über die Förderbänder zum vollautomatischen Befüllband. Der Hallenfüller sorgt durch den Einsatz von Sensoren für eine optimale Verteilung des Produkts in der Zelle. Die Maschine wurde vor vier Wochen offiziell in Betrieb genommen und die ersten Benutzererfahrungen sind vielversprechend.

 

Diese Website verwendet Cookies. Mehr Informationen Akzeptieren