Logo Tolsma-Grisnich

Track & Trace

Wo steht die Kiste dieser Sorte noch gleich? Und wie viele Kisten dieser Charge sind noch vorhanden? Würde ein guter Überblick in der Lagerhaltung Ihre Betriebsabläufe optimieren? Dann wählen Sie das Track & Trace-System von Tolsma-Grisnich. Ihr Vorteil: eine aktuelle Übersicht über Ihre Lagerhaltung und eine schnellere Rückverfolgbarkeit Ihrer Produkte. Jede Kiste erhält einen elektronischen Chip mit einer individuellen Nummer. Sie können diese mit Informationen über z.B. Sorte, Größe oder Lieferant verknüpfen. Füllen, umsetzen oder entleeren: Jede Tätigkeit mit der Kiste wird automatisch aufgezeichnet.

Wie funktioniert Track & Trace:

Jede Kiste erhält einen elektronischen TAG. Dadurch erkennt der am Gabelstapler angebrachte Scanner die Kiste. Das am Stapler montierte Terminal verbindet den Inhalt mit der Nummer der Kiste und kommuniziert diese kabellos (WiFi) mit einem Server.

Im System ist die Anzahl der Kistenreihen und -stapeln in einem Lager vorab festgelegt. Auf diese Weise ist die Übersicht, welche Kiste sich wo im Lager befindet, immer aktuell.

Automatisch oder manuell

Die Track & Trace-Kistenregistrierung erfasst alle Daten, die während der ver

schiedenen Phasen der Lagerung und Sortierung relevant sind.

  • Während des Einlagerns werden der jeweiligen Kiste die gewünschten Produktinformationen zugeordnet.
  • Der Gabelstaplerfahrer kann sehen, an welcher Stelle des Lagers die Kiste abgestellt werden soll.
  • Beim Sortieren kann einer Kiste automatisch die richtige Größe zugeordnet werden. Anschließend wird angezeigt, wo die Kiste im Lager abgestellt werden soll. Schnell einige Kisten umsetzen? Über den Touchscreen kann die Umsetzung einiger Kisten schnell und einfach registriert werden.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Automatische Kistenregistrierung (Track & Trace)
  • Übersicht des Vorrats je Charge und Position je Kiste
  • Optimale Vorratsverwaltung
  • Für Kistenlager- und -sortierbetriebe

 

 

Tolsma Track & Trace